Veranstaltungen aus dem Landesverband

"Helden - Täter - Opfer?" Eine thematische Führung über die Kriegsgräberstätten des Gertraudenfriedhofs in Halle

26 Mai '21
Uhrzeit:
17:00 – 18:30 Uhr
Ort:
Dessauer Str. 183, 06118 Halle (Saale)

Eine Kriegsgräberstätte bildet nicht nur den Krieg ab, ist auch nicht nur eine Ruhestätte - sie muss heute immer mehr als Ge-Denkstätte und als Lernort wirken. Indem die Täter und ihre Taten als Mahnung, die Opfer hingegen mit Anteilnahme betrachtet werden, können die Kriegsgräberstätten zum Nachdenken über Ursachen von Kriegen und zum Engagement für den Frieden anregen. Die Führung über die mehr als 2.000 Kriegsgräber des Gertraudenfriedhofes in Halle, soll mit einer differenzierten Täter-Opfer-Erinnerung dazu beitragen, weder ein heroisierendes noch ein nur anklagendes, sondern ein vermittelnd-aufklärendes Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft zurück in die Öffentlichkeit zu bringen.

Die Führung erfolgt in Kooperation mit der Volkshochschule Halle. Um eine Anmeldung wird gebeten:

https://www.vhs-halle.de/kurssuche/kurs/Kriegsgraeber+erzaehlen+Geschichten/nr/V1H029/bereich/details/

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.