Meldungen aus dem Landesverband Sachsen-Anhalt

Tagung: Kontinuität und Wandel der Erinnerung

Das Gedenken an die Toten von Krieg und Gewaltherrschaft in Sachsen-Anhalt

Der Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e. V. und der Landesverband Sachsen-Anhalt im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. veranstalten am 15. und 16. Oktober 2021 im Stadtmuseum Halle die Tagung "Kontinuität und Wandel der Erinnerung. Das Gedenken an die Toten von Krieg und Gewaltherrschaft in Sachsen-Anhalt".

Das Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft ist ein gesamtgesellschaftlicher, von zahlreichen Akteuren getragener Prozess, der in seiner konkreten Ausgestaltung von den jeweiligen politischen Rahmenbedingungen abhängt. Die zweitägige Fachtagung hat zum Ziel, Kontinuität und Wandel im Gedenken an die Toten von Krieg und Gewaltherrschaft vom Deutschen Kaiserreich bis zur Gegenwart zu untersuchen und zu diskutieren. 

Das Programm am Freitagabend nähert sich dem Thema aus der Perspektive der Gegenwart. Am Samstag stehen historische Beispiele im Zentrum, die sich auf das Gebiet des heutigen Bundeslandes Sachsen-Anhalt beziehen.

Detaillierte Informationen und das Programm finden Sie im Flyer, den Sie unten herunterladen können. Auf Wunsch kann der Flyer auch postalisch bezogen werden.

Interessierte melden Sie sich bitte verbindlich bis zum 8. Oktober 2021 an. Postalisch an den Landesverband Sachsen-Anhalt oder per Mail an bildung-s-anhalt@volksbund.de
 

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.