Meldungen aus dem Landesverband Sachsen-Anhalt

Gedenken an die jüdischen Gefallenen des Ersten Weltkrieges

Innenminister legt Kranz auf jüdischem Friedhof nieder

Der Innenminister des Landes Sachsen-Anhalt, Holger Stahlknecht, der Vorstandsvorsitzende der Synagogengemeinde zu Magdeburg, Wadim Laiter, und der Vorsitzende des Landesverbandes Sachsen-Anhalt im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., Dieter Steinecke, haben am Vormittag des 13. November 2020 einen Kranz am Gräberfeld für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges auf dem jüdischen Friedhof in Magdeburg niedergelegt und der Gefallenen gedacht. Dieter Steinecke sprach ein Gebet und bat anschließend alle Beteiligten, in einer Schweigeminute den Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft zu gedenken.
Diese Kranzniederlegung bildete den Auftakt für die diesjährigen stillen Gedenkveranstaltungen im Rahmen des Volkstrauertages in Sachsen-Anhalt.

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung