Meldungen aus dem Landesverband

Wissenschaftlicher Landesbeirat tagt in Magdeburg

Beratergremium kommt nach zweijähriger Pause wieder zusammen

Am 14. Oktober 2020 tagte nach zweijähriger Pause der Wissenschaftliche Landesbeirat des Landesverbandes Sachsen Anhalt im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. in den Räumlichkeiten der Landeszentrale für politische Bildung. Erneut kamen Vertreter verschiedener Organisationen und Institutionen zusammen, die sich in ihrer Arbeit mit den Themen der  Gedenk- und Erinnerungskultur befassen. Darunter Vertreter der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, des Landesheimatbundes Sachsen-Anhalt, des Landesverwaltungsamtes, der Stiftung Gedenkstätten Sachsen-Anhalt, der Landeszentrale für Politische Bildung sowie der Bundeswehr. 

Neben Informationen zu aktuellen Projekten und Vorhaben des Volksbundes, wurde sich vor allem mit der Planung für die im zweiten Quartal 2021 anvisierte Tagung befasst. Die Tagung, die der Landesverband Sachsen-Anhalt im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V und der Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e. V. mit Unterstützung der Landeszentrale für politische Bildung planen, hat zum Ziel, Kontinuität und Wandel im Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft im 20. Jahrhundert auf dem Gebiet Sachsen-Anhalts zu untersuchen.

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.